Linh Uyen Nguyen (2. Violine)

Linh Uyen Nguyen (2. Violine)

Linh Uyen Nguyen, geboren 1994 in Hanoi/Vietnam, erhielt ihre erste musikalische Ausbildung im Alter von sieben Jahren an der Vietnam National Academy of Music.

Sie ist Preisträgerin bei einem Wettbewerb in Vietnam, der an "Jugend musiziert" angelehnt ist, sowie dem ASEAN International Concerto Competition und dem ersten Mozart International String Competition. Durch diese Erfolge trat sie als Solistin mit dem Hanoi Philharmonic Orchestera und dem Saigon Philharmonic Orchestra auf. Sie ist langjährige Stipendiatin des TOYOTA Stipendiums für Musiktalente, der KEB (Korean Exchange Bank) und der vietnamesischen Regierung. Schon in jungen Jahren sammelte sie erste Orchestererfahrungen durch das Gewinnen des Probespiels bei dem AYO (Asian Youth Orchestra) und hatte zwei Monate lange Konzerttourneen in Hongkong, China, Japan und Taiwan.

Von 2007 bis 2008 war sie Schülerin der Violinklasse von Prof. Conrad von der Goltz in Regensburg. 2013 erhielt sie ein Stipendium für ein Vorstudium in Russland von der russischen und vietnamesischen Regierung am Mussorgsky Conservatory in Jekaterinburg und dem Tchaikovsky Conservatory in Moskau/Russland.

2015 kam sie nach Deutschland zurück und absolvierte nun ihr Bachelorstudium bei Prof. Erich Höbarth an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Leipzig. Sie erhält auch 2015 das Stipendium von der HMT Leipzig für Nicht-EU-Studierende.

In der Spielzeit 2018/2019 war sie Praktikantin bei dem Philharmonischen Orchester Heidelberg.

Sie ergänzte ihre solistische Ausbildung in Meisterkursen und Unterrichten bei Prof. Irina Bochkova (Tchaikovsky Conservatory Moscow), Prof. Ulrike Danhofer (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien), Prof. Ralf-Carsten Brömsel (Hochschule für Musik Dresden) und bei Chiara Banchini für Barockmusik.

In der Spielzeit 2019/2020 ist die Akademistin im Hessischen Staatsorchester Wiesbaden. Ab Oktober 2019 ist sie Stipendiatin des Deutschlandstipendiums.

© 2010 orchesterakademie-wiesbaden.de