Hannah Schmidt (Violoncello)

Hannah Schmidt (Violoncello)

Hannah Dorothée Schmidt, geboren 1996, erhielt ab dem 9. Lebensjahr Violoncellounterricht bei Gregor Pfisterer an der Musikschule Tübingen. Ab dem Alter von 16 Jahren erhielt sie zusätzlich bei Romain Garioud am Conservatoire l´Hay-les-Roses in Paris Unterricht und studiert seit 2015 im Bachelor an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Prof. Conradin Brotbek und Prof. Tristan Cornut. Sie ist sehr engagiert sowohl im solistischen als auch im kammermusikalischen Bereich, mehrfache Preisträgerin bei "Jugend musiziert", Stipendiatin der Stiftung Yehudi Menuhin "LIVE MUSIC NOW" und war langjähriges Mitglied im Bundesjugendorchester. Konzertreisen führten sie u.a. nach Frankreich, Italien, Slowenien, Rumänien, Mexiko, China und Tunesien. Workshops und Meisterkurse bei Prof. W. E. Schmidt, H. C. Schweiker, Romain Garioud, Prof. Rudolf Gleißner und Prof. Conradin Brotbek runden ihr breites musikalisches Spektrum ab.

In der Spielzeit 2018/19 ist sie Akademistin der Orchesterakademie des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden.

© 2010 orchesterakademie-wiesbaden.de