Sebastian Preller (Schlagzeug/Pauke)

Sebastian Preller, geboren 1988 in Erfurt, begann mit 14 Jahren Schlagzeug zu spielen. Von 2005-2007 besuchte er die Berufsfachschule Bad Königshofen, wo er von Martin Amthor unterrichtet wurde. Von 2007 bis 2013 studierte der junge Musiker an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. A. Boettger, Erich Trog (DSO-Berlin), Guido Marggrander (BR-Symphonieorchester) und Hilko Schomerus. 2010 wurde er Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie, und im selben Jahr wurde er in die Orchesterakademie des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden aufgenommen.

Nach Aushilfstätigkeiten u.a. bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, beim Staatstheater Kassel, dem hr-Sinfonieorchester Frankfurt, bei der NDR-Radiophilharmonie Hannover und der Oper Hannover folgt 2013 ein Pauken-Probekonzert bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz.

Seit März 2013 ist Sebastian Preller am Staatstheater Kassel als stellvertretender Solopauker engagiert.

© 2010 orchesterakademie-wiesbaden.de